Aprikose

Sorte:  Goldrich

Obstart: Prunus armeniaca

Herkunft

Züchter, Ort Forschungszentrum Prosser, Washington State University, USA
Eltern, Abstammung Sunglo x Perfection, 1954 selektiert
Typen, Selektionen INFEL 2184
Synonyme Sungiant, Jumbo Cot
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke frühe bis mittelfrühe Blütezeit, idealer Blütenansatz
Fertilität selbststeril
Bestäubersorten CARMINGO ® Pricia (S), TSUNAMI ® EA 5016 (S), PINKCOT ® Cotpy (S), PINK MARRY ®, Flopria (S), CARMINGO ® Mediabel (S), Orangenaprikose, Robada (S), Iziagat (S), Lotte (S), Harogem, ORANGE SUMMER ® Zaitorde (S)
Frostanfälligkeit mittelstarke Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit mittel, 6 bis 9 Tage nach 'Orangenaprikose'
Größe, Form groß bis sehr groß, hochgebaut, länglich mit deutlicher Seitennaht
Farbe intensiv gelb bis hellorange, sonnenseits leicht rötlich punktiert
Fruchtfleisch orangefarben, sehr fest, wenig saftig
Geschmack bei zu früher Ernte sehr sauer, erst nach einigen Tagen der Lagerung wird die Säure abgebaut
Platzempfindlichkeit gering
Steinlöslichkeit lösend
Lagerung sehr gut

Baum

Wuchs stark bis sehr stark, aufrecht, wenig verzweigend, ab Vollertragsphase ausladend
Ertrag hoch bis sehr hoch, charakteristisch stärkerer Junifruchtfall, Ausdünnung erst nach dem Fruchtfall durchführen

Beurteilung

Die robuste Sorte besticht durch Größe und Haltbarkeit. Die feste Frucht färbt früh um, ist aber erst vollreif ausreichend saftig und aromatisch. Wenn die ersten Früchte fallen, ist der optimale Erntetermin erreicht. Aufgrund der guten Transportfähigkeit sind die Früchte auch für den Großhandel geeignet. Negativ ist der säurebetonte Geschmack sowie die fehlende Deckfarbe.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com