Mirabelle

Sorte: Frühe Mirabelle Bergthold

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort unbekannt, alte Sorte
Synonyme Mirabelle précoce, Mirabelle Flotow
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt mittelfrüh
Fertilität selbstfertil

Frucht

Reifezeit mittelfrüh reifend, 5. Zwetschgenwoche, etwas folgernd reifend, ca. 3 Wochen vor 'Nancymirabelle'
Größe, Form klein, rundlich
Farbe gelblich, später goldgelb mit rot-violetter Sonnenseite
Fruchtfleisch goldgelb, saftig, mittelfest, hochreif schnell weich werdend
Geschmack süß, typisches Mirabellenaroma
Platzempfindlichkeit gering
Steinlöslichkeit sehr gut steinlösend
Scharka tolerant

Baum

Wuchs anfangs kräftig, in der Vollertragsphase nur noch schwach bis mittelstark, rundlich-lockere Krone
Ertrag früh einsetzende und regelmäßig hohe Erträge

Beurteilung

Dieser Mirabellentyp reift etwa 3 Wochen vor der altbekannten 'Nancymirabelle'. Die robuste Sorte mit früh einsetzenden, guten Erträgen bietet die Möglichkeit für Direktvermarkter die Mirabellensaison zu eröffnen. Aufgrund ihres typischen Mirabellenaromas eignet sie sich auch gut als Kompottfrucht.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com