Aprikose

Sorte:  Lady Cot (S)

Obstart: Prunus armeniaca

Herkunft

Züchter, Ort Marie-Laure ETEVE, Frankreich
Lizenzinhaber COT INTERNATIONAL, Frankreich
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke späte Blütezeit, idealer bis hoher Blütenansatz
Fertilität selbstfertil
Frostanfälligkeit geringe Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit mittelspät, ca. 6-9 Tage vor 'Bergeron', weist ein langes Erntefenster auf
Größe, Form mittelgroß, oval
Farbe intensiv orange Grundfarbe, 40-60% leuchtend flächige, mittel- bis dunkelrote Deckfarbe
Fruchtfleisch orange, zur 1. Pflücke sehr fest und mittelsaftig, mit zunehmender Reife angenehm saftige Textur
Geschmack Zu Beginn der Reife mild aromatisch mit noch ausgeprägter Säure in der festen Schale. Im weiteren Reifeverlauf baut sich der Säuregehalt ab.
Platzempfindlichkeit gering, nach ergiebigen Niederschlägen zur Vollreife beginnendes Reißen an der Naht und sternförmig in der Stielgrube
Steinlöslichkeit sehr gut, Steine liegen vollkommen frei
Scharka nach Angaben des Züchters als resistent eingestuft
Lagerung sehr gut

Baum

Wuchs mittelstark, halbaufrecht bis ausladend, kompakt, sehr gut garniert und verzweigt, dunkelgrünes Laub
Ertrag Sehr früh einsetzende gleichmäßige Erträge im idealen bis hohen Niveau.

Beurteilung

Diese mittelspät reifende Aprikose mit einem langen Erntefenster zeichnet sich durch folgende Qualitätskriterien aus: Selbstfertilität, enormes Ertragsverhalten bei gleichzeitig guten Fruchtgrößen, attraktiv in Form und Farbe, eine relativ hohe Platzstabilität sowie eine sehr gute Lagerfähigkeit.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com