Zwetschge

Sorte: Hauszwetschge

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort unbekannt, seit dem 17. Jh. in Deutschland verbreitet
Eltern, Abstammung unbekannt
Typen, Selektionen Typ Meschenmoser' - frühreifender Klon, 9. Zwetschgenwoche, 32-35mm, 25-30g, mittleres Ertragsniveau
  Typ 'Schüfer' - Reifezeit 10. Zwetschgenwoche, sehr gute Fruchtqualität, regelmäßig tragend, neigt weniger zu Überbehang
  Typ 'Wolff' - Reifezeit 10. Zwetschgenwoche, sehr reichtragend, 28-32mm, 18-23g
  Typ 'Etscheid' - spätreifender Klon, 11. Zwetschgenwoche mit sehr guter Fruchtqualität und sehr gutem Ertragsverhalten, 32-35mm, 25-30g
  Typ 'zum Felde' - spätreifender Klon, 11. Zwetschgenwoche, mit mittlerem bis gutem Ertragsniveau
Synonyme Bauernpflaume, Hauspflaume, Basler Zwetsche
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt spät, empfindlich gegenüber kühler und regnerischer Witterung vor und während der Blüte
Fertilität selbstfertil

Frucht

Reifezeit mittelspät bis spät, 9.-11. Zwetschgenwoche
Größe, Form mittelgroße Früchte, länglich-oval
Farbe blau bis dunkelblau, stark beduftet
Fruchtfleisch goldgelb, vollreif bernsteinfarben, fest, saftig
Geschmack angenehm würzig mit intensivem Aroma und hohen Zuckerwerten
Platzempfindlichkeit gering bis mittel
Steinlöslichkeit sehr gut
Scharka hochgradig anfällig
Lagerung gute Haltbarkeit und Transportfähigkeit

Baum

Wuchs mittelstark bis stark, spitzpyramidal bis hochkugelförmig, in der Vollertragsphase breit ausladend
Ertrag mittlere bis hohe, nicht immer regelmäßige Erträge, etwas verzögerter Ertragsbeginn, neigt zur Alternanz

Beurteilung

Eine spätreifende Sortengruppe von außergewöhnlicher innerer Qualität mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten (Frischverzehr, Backfrucht, Brennerei, Trockenpflaumen). Ihr hoher Bekanntheitsgrad entstand durch ihre sehr gute Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Böden und Klimate. In manchen Jahren tritt verstärkt Halswelke auf.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com