Nektarine

Sorte: Superkönigin

Obstart: Prunus nucipersica

Herkunft

Züchter, Ort V. Ossani, Institut Caldesi, Faenca, Italien
Typen, Selektionen Klon INFEL 5485
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke mittlere Blütezeit, mittlerer bis hoher Blütenansatz
Fertilität selbstfertil
Blütenform Campanulaceen-Form
Frostanfälligkeit erhöhte Anfälligkeit gegenüber Winterfrostschäden

Frucht

Reifezeit mittel, 5.-6. Pfirsichwoche, kurz vor 'Redhaven'
Größe, Form groß, hochoval, deutlich sichtbare Seitennaht, etwas ungleichmäßige Fruchthälften
Haut glatt
Farbe grün-weiße Grundfarbe, 75-85% leuchtend rote Deckfarbe, Schattenfrüchte schwach gefärbt
Fruchtfleisch weißfleischig, feine Textur, saftig
Geschmack würzig, fein säuerlich
Steinlöslichkeit bedingt lösend
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark bis stark, halbaufrecht
Ertrag mittel bis ideal

Beurteilung

Die weißfleischige Nektarine überzeugt mit ihrem außergewöhnlichen Aroma.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com