Pflaume

Sorte: Ferbleue

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort INRA, Frankreich
Eltern, Abstammung Große Grüne Reneklode x California Blue, 1983
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt spät
Fertilität selbststeril
Befruchter Große Grüne Reneklode, Nancymirabelle, Hanita (S), TOPTASTE ® Kulinaria (S), Topper (S), Top (S), Fellenberg, Hauszwetschgen-Typen

Frucht

Reifezeit mittelspät bis spät, Reifezeit der 'Hauszwetschgen'-Typen
Größe, Form mittelgroß bis groß, 45 g, rundlich und etwas platt gebaut, sehr schwache Naht
Farbe gleichmäßig tief dunkelblau mit Lentizellen über die gesamte Fruchthaut verteilt, beduftet, keine Berostung
Fruchtfleisch bernsteinfarben, fest, sehr saftig
Geschmack intensiv aromatisch-süß mit hohen Zuckerwerten, keine Säure in der Schale
Platzempfindlichkeit sehr gering bis gering, nur nach ergiebigen Niederschlägen zur Vollreife Tendenz um Reißen in der Stielgrube
Steinlöslichkeit mäßig, teils Fruchtfleisch am kleinen Stein anhaftend
Scharka in Prüfung
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark bis stark, tendenziell ausladend, Fruchtäste abkippend, bildet lange 1-jährige Triebe, mäßig verzweigend, gut garniert, geringe Tendenz zur Verkahlung, Blatt-Frucht-Verhältnis in manchen Jahren grenzwertig, eventuell für Hohlkronen-Erziehung geeignet
Ertrag ideal-hoch, regelmäßig, früh einsetzend, Fruchtverteilung gleichmäßig dicht

Beurteilung

Das hoch attraktive Äußere in Form und Farbe der Früchte ist ein besonderes Merkmal der Pflaumensorte Ferbleue. Die sehr spät reifenden, großen Früchte sind aufgrund ihres vorzüglichen Aromas bestens für den Frischverzehr geeignet. Zur Erzielung des intensiven Geschmacks und guter Fruchtgrößen ist eine rechtzeitige Fruchtausdünnung dringend erforderlich. Vorteilhaft ist auch das lange shelf-life sowohl am Baum als auch im Lager.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com