Holunder

Sorte: Haschberg

Obstart: Sambucus nigra

Herkunft

Züchter, Ort Klonselektion aus Klosterneuburg, Österreich
Abstammung, Eltern Wildvorkommen aus den Donauauen

Blüte

Zeitpunkt Ende Mai bis Anfang Juni
Fertilität selbstfertil

Frucht

Reifezeit Ende August bis Anfang September, bei zu starkem Wachstum ungleichmäßige Abreife möglich, einzelne Dolden reifen folgernd, 2-3 Erntegänge nötig
Größe mittelgroße, kugelig bis ovale Früchte
Farbe blauschwarz glänzend, Farbstoffgehalt ist hoch bis sehr hoch
Verwertung Dolden für Blütenextrakt, Früchte für Versaftung und Farbstoffgewinnung

Baum

Wuchs starkwüchsig, bildet kräftige Jahrestriebe
Ertrag mittelstark, bildet kräftige Jahrestriebe

Beurteilung

Haschberg ist eine mittelstark wachsende Sorte mit großen Fruchtdolden, zuverlässiger Ertragsleistung und vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Durch regelmäßige Selektion wird der Wert der Sorte erhalten.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com