Pfirsich

Sorte: Maicrest

Obstart: Prunus persica

Herkunft

Züchter, Ort W. Y. Minami, Kalifornien, USA
Eltern, Abstammung Mutation von Springcrest
Typen, Selektionen Klon INFEL 4358
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke mittelfrühe Blütezeit, mittlerer bis starker Blütenansatz
Fertilität selbstfertil
Blütenform Rosaceen-Form
Frostanfälligkeit geringe bis mittlere Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit früh, 2. Pfirsichwoche
Größe, Form mittelgroß, rundlich mit deutlicher Naht
Haut mäßige Bewollung, gut abziehbar
Farbe gelborange Grundfarbe, 75-85 % verwaschene bis marmorierte rote Deckfarbe
Fruchtfleisch hellgelb, vollreif schmelzendes Fruchtfleisch, sehr saftig
Geschmack mildes Pfirsicharoma mit leichter Säure
Steinlöslichkeit bedingt lösend
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark, halbaufrecht bis ausladend
Ertrag mittleres Ertragsniveau

Beurteilung

Attraktive, ertragssichere Frühsorte, die sich gut zur Saisoneröffnung eignet. Der zu dieser Reifezeit übliche Anteil Kernspalter liegt bei Maicrest unter 20 %.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com