Süßkirsche

Marke: BELLISE ®

Sorte: Bedel

Obstart: Prunus avium

Herkunft

Züchter, Ort P. Argot, Frankreich
Lizenzinhaber Georges Delbard, Frankreich
Eltern, Abstammung Starking Hardy Giant x Burlat
Typen, Selektionen Klon INFEL 3821
Schutzrechte EU-Markenschutz

Blüte

Zeitpunkt früh
Fertilität selbststeril
S-Allele, Sterilitätsgruppe S1 S9, Gruppe 18
Bestäubersorten Nimba (S), Souvenir des Charmes, Burlat, CERASINA ® Prim 2.1 (S), CERASINA ® Prim 3.1 (S), ADELISE ® Masdel, Fertille (S), SAMBA ® Sumste (S), Christiana (S), Vanda (S), SATIN ® Sumele (S), Aida (S), SWEETHEART ® Sumtare (S), KIR ROSSO ® KSG 03 A (S)
Inkompatibel mit CERASINA ® Prim 2.3 (S), EARLY RED ® Maraly (S), Tamara (S)

Frucht

Reifezeit früh, 2.-3. Kirschwoche, 5 Tage nach 'Burlat'
Größe, Form groß, 28-30 mm, 10-12 g, nierenförmig, kurzer bis mittellanger Stiel, eingezogener Stempelpunkt
Farbe mittelrot, deutlich marmoriert, glänzend
Fruchtfleisch rosarot bis dunkelrot, knackig, Festigkeitsindex 65-70, saftig
Geschmack süß-aromatisch, auch knappreif bereits vermarktungsfähig
Platzempfindlichkeit mittel, bei schwachem Behang auch hoch

Baum

Wuchs mittelstark, halbaufrecht, gut verzweigend, harmonischer Baumaufbau
Ertrag hoch bis sehr hoch, neigt am älteren, nicht vitalem Fruchtholz zu Überbehang mit kleineren Früchten, die sehr dicht hängen

Beurteilung

Eine aromatische Frühsorte mit hoher Ertragssicherheit und gleichzeitig guten Fruchtgrößen. Die Direktvermarkter schätzen diese Sorte, da sie aufgrund ihrer schönen Optik einen hohen Wiedererkennungswert besitzt.
Nachteilig ist bei Überbehang die mangelnde Fruchtgröße am hängenden Holz. Dem kann durch konsequenten Rückschnitt entgegengewirkt werden.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com