Süßkirsche

 

Sorte: Carmen (S)

Obstart: Prunus avium

Herkunft

Züchter, Ort Brózik Sándor und Apostol János, Budapest-Erd, Ungarn
Lizenzinhaber Artevos, Deutschland
Eltern, Abstammung Sárga Drágán x H 203,1999
Kreuzungsnummer III-42/114
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt mittelspät, jährlich starker Blütenansatz
Fertilität selbststeril
S-Allele, Sterilitätsgruppe S4 S5, Gruppe 5
Bestäubersorten SATIN ® Sumele (S), Early Korvik (S), STARBLUSH ® SPC 207 (S), PAPILLON ® Pillangó (S), Schneiders späte Knorpel, Walter (S), Kordia, KIR LAMOUR ® KSG 24 A (S)

Frucht

Reifezeit mittelfrüh, 4. Kirschwoche
Größe, Form sehr groß, 30-35 mm, 13-18 g, breit bis nierenförmig mit tiefer Stielgrube, kantige Form, langer Stiel passend zur Fruchtgröße, großer Stein
Farbe leuchtend mittelrot, hochreif dunkelrot
Fruchtfleisch zur Vollreife rosarot, mittelfest, Festigkeitsindex 62-65, sehr saftig, sehr fleischig
Geschmack süßlich mit harmonischer Säure
Platzempfindlichkeit hoch, besonders im grüngelben Stadium

Baum

Wuchs mittelstark, harmonischer Baumaufbau, prädestiniert für die Spindelerziehung, flache Astabgänge, gut verzweigend, sortentypisch helles Laub
Ertrag sehr ertragreicher und regelmäßiger Träger

Beurteilung

Sehr attraktive, großfrüchtige Sorte, die sich mit ihrer außergewöhnlichen Fruchtfleischkonsistenz bei gleichzeitiger Spritzigkeit von allen anderen Süßkirschsorten deutlich abhebt. Carmen (S) zeichnet sich auch durch hohe und regelmäßige Erträge aus. Der lockere und gut verteilte Fruchtbehang ohne Klumpenbildung ermöglicht eine hohe Ernteleistung. Aufgrund der hohen Platzempfindlichkeit wird beim Anbau in niederschlagsreichen Gebieten eine Überdachung dringend empfohlen.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com