Reneklode

Sorte: Große Grüne Reneklode

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort in Frankreich seit Mitte des 15. Jh. im Anbau, wahrscheinlich aus Armenien oder Syrien, seit 1670 in ganz Europa verbreitet
Eltern, Abstammung unbekannt
Synonyme Zuckerpflaume, Reine Claude Verte
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt mittelspät, kurze Blütezeit
Fertilität selbststeril, guter Pollenspender
Befruchter Nancymirabelle, Hanita (S)

Frucht

Reifezeit mittel, 7. Zwetschgenwoche, kurz vor 'Nancymirabelle' reifend
Größe, Form mittelgroß, 33-36 mm, 20-30 g, rundlich
Farbe grün bis grüngelb, sonnenseits rötlich-bräunlich, teils Netzberostung
Fruchtfleisch grünlich-gelb, mittelfest bis fein schmelzend, sehr saftig
Geschmack sehr süß, fein-würzig, hohe Zuckerwerte
Platzempfindlichkeit gering bis mittel
Steinlöslichkeit mäßig, Fruchtfleisch am Stein anhaftend
Scharka nicht tolerant
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark mit breit-kugeliger Krone, sparrig
Ertrag spät einsetzend, mittel, etwas unregelmäßig, windgeschützte warme Lagen bevorzugen

Beurteilung

Trotz ihres wenig attraktiven Aussehens ist sie eine altbekannte, etablierte Reneklodensorte, die sich gut eignet, die Angebotsvielfalt von Direktvermarktern zu erweitern. Reneklodenliebhaber schätzen ihr sehr saftiges, fein schmelzendes, würzig-süßes Fruchtfleisch. Aufgrund ihrer hohen Zuckerwerte ist sie auch bei Brennern sehr beliebt.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com