Süßkirsche

Marke: CERASINA ®

Sorte: Final 13.1 (S)

Obstart: Prunus avium

Herkunft

Züchter, Ort Peter Stoppel, Kressbronn/Bodensee
Lizenzinhaber CERASINA GmbH
Schutzrechte EU-Sortenschutz beantragt, EU-Markenschutz

Blüte

Zeitpunkt mittelfrüh-mittel
Fertilität selbstfertil
S-Allele, Sterilitätsgruppe S3 S4‘, Gruppe SC

Frucht

Reifezeit sehr spät, 10. Kirschwoche
Größe, Form groß, ø 28 mm, herzförmig mit leichten Schultern, stumpfe Spitze, mittellange bis lange Stiele von guter Stärke
Farbe dunkel-schwarzrot, glänzend
Fruchtfleisch fest, angenehme Textur mit fester Schale, sehr saftig
Geschmack würzig-aromatisch mit feiner Säure
Platzempfindlichkeit gering bis mittel, vorwiegend in der Stielgrube, Stempelpunkt wenig empfindlich
Lagerung gut bis sehr gut

Baum

Wuchs mittelstark bis stark, halbaufrecht bis ausladend, ausreichend garniert und verzweigend, leichte Tendenz zur Verkahlung, dunkelgrünes Laub
Ertrag hoch bis sehr hoch, sehr dichthängend, Tendenz zur Bildung von Fruchtbüscheln

Beurteilung

Sehr spätreifende, selbstfertile Sortenneuheit, die sich durch die sehr gute Lagerfähigkeit optimal zur Verlängerung der Ernteperiode eignet. Trotz des hohen bis sehr hohen Ertragsniveaus überzeugt die Sorte mit guten Fruchtgrößen. Der anfänglich leichte Bitterton baut sich mit zunehmender Reife ab. Beim Schnitt ist darauf zu achten, dass zu schwaches und hängendes Holz konsequent entfernt wird. Der sehr gesunde Baum zeigt bisher keine Anfälligkeit gegenüber Pseudomonas.

Bei den CERASINA ® - Sorten gilt in den Niederlanden und Deutschland eine Mindestabnahme von 300 Bäumen je Obstbaubetrieb. Diese können individuell aus dem Pool der CERASINA ® - Sorten zusammengestellt werden. Dabei gilt jedoch eine Mindestabnahme von 50 Bäumen pro Sorte!

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com