Süßkirsche

Sorte: Walter (S)

Obstart: Prunus avium

Herkunft

Züchter, Ort Dr. Hilmar Schwärzel, Müncheberg
Kreuzungsnummer K 54
Lizenzinhaber Matthias Sommer
Schutzrechte national in Deutschland

Blüte

Zeitpunkt mittel
Fertilität selbststeril
S-Allele, Sterilitätsgruppe S3 S9, Gruppe 16
Bestäubersorten Nimba (S), CERASINA ® Prim 2.3 (S), CERASINA ® Prim 3.1 (S), BELLISE ® Bedel, ADELISE ® Masdel, EARLY RED ® Maraly (S), Vanda (S), Fertille (S), SATIN ® Sumele (S), Early Korvik (S), STARBLUSH ® SPC 207 (S), Kordia, KIR LAMOUR ® KSG 24 A (S), CERASINA ® Final 13.1 (S), KIR ROSSO ® KSG 03 A (S)
Inkompatibel mit Souvenir des Charmes, Burlat, CERASINA ® Prim 2.1 (S)

Frucht

Reifezeit mittel, 5. Kirschwoche
Größe, Form mittelgroß, 27-30 mm, 9-12 g, hochgebaute Herzform mit Spitze, kurzer fleischiger Stiel
Farbe schwarzrot, hoch glänzend
Fruchtfleisch schwarzrot, mittelfest, Festigkeitsindex 65 zur Vollreife, fleischig mit angenehmer Textur, sehr saftig, etwas feste Schale
Geschmack säuerlich-fruchtig, erfrischend, sehr würzig
Platzempfindlichkeit gering
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark, gut garniert, nicht verkahlend, gesundes Laub
Ertrag hoch bis sehr hoch

Beurteilung

Interessante kurz vor 'Kordia' reifende Sorte, die mit hohen regelmäßigen Erträgen überzeugt. Besonders erwähnenswert ist die Platz- sowie Hitzestabilität der Früchte, die einfache Baumerziehung und der gesunde Laubstand.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com