Pfirsich

Sorte: Sanguine 

Obstart: Prunus persica

Herkunft

Züchter, Ort Frankreich
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke mittlere Blütezeit, mittlerer bis idealer Blütenansatz
Fertilität selbstfertil
Blütenform Rosaceen-Form
Frostanfälligkeit geringe bis mittlere Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit mittelspät, 10.-11. Pfirsichwoche, erste rotfleischige Sorte der Saison
Größe, Form mittelgroß bis groß, rundlich
Haut mäßige Bewollung, feste Schale
Farbe 100% violette Deckfarbe
Fruchtfleisch rotfleischig, fest, hochreif zart schmelzend, saftig
Geschmack säuerlich, leicht herb mit weinartigen Aromen
Steinlöslichkeit gut bis sehr gut lösend
Lagerung gut, transportfest

Baum

Wuchs mittelstark, halbaufrecht
Ertrag mittleres bis ideales Ertragsniveau

Beurteilung

Spätreifender, großfrüchtiger Weinbergpfirsich, der sich sowohl für den Frischverzehr als auch die Verwertung eignet.
Sanguine ist in der Direktvermarktung und der Gastronomie aufgrund der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten ein besonderes Highlight!

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com