Nektarine

Sorte: Mesembrine (S)

Obstart: Prunus nucipersica

Herkunft

Züchter, Ort INRA, Frankreich
Lizenzinhaber CEP Innovation, Frankreich
Kreuzungsnummer 6606
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke mittlere Blütezeit, hoher bis sehr hoher Blütenansatz mit langanhaltender Blühdauer
Fertilität selbstfertil
Blütenform Rosaceen-Form
Frostanfälligkeit geringe Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit mittel, 7. Pfirsichwoche, 3-6 Tage nach 'Redhaven'
Größe, Form mittelgroße bis große Tellernektarine
Haut glatt
Farbe gelborange Grundfarbe, über 80% rote bis dunkelrote Deckfarbe
Fruchtfleisch gelbfleischig, feine Textur, sehr saftig
Geschmack süß-würzig, leicht nussig
Steinlöslichkeit nicht lösend
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark, gut verzweigend, sehr gut für die Spindelerziehung geeignet, gute Baumgesundheit mit auffallend gesundem Blattstand
Ertrag früh einsetzende und regelmäßig hohe Erträge

Beurteilung

Die relativ platzstabile Tellernektarine überzeugt durch ihre gute Fruchtgröße bei gleichzeitig hohem Ertragsniveau, sowie durch ihre attraktive leuchtende Ausfärbung selbst bei Schattenfrüchten. Um das Einreißen im Stielbereich zu vermeiden, wird bei allen Tellernektarinen eine frühzeitige Ernte empfohlen.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com