Pfirsich

Sorte: Roter Weinbergpfirsich 'Mosel'

Obstart: Prunus persica

Herkunft

Züchter, Ort unbekannt, schon vor 1900 im Anbau
Typen, Selektionen heterogenes Pflanzmaterial, unterschiedlich in Größe, Fleischfarbe, Reifezeit
Schutzrechte freie Sorte

Blüte

Zeitpunkt, Blühstärke mittelfrühe Blütezeit, reicher Blütenansatz
Fertilität selbstfertil
Blütenform Rosaceen-Form
Frostanfälligkeit geringe Anfälligkeit der Blütenknospen gegenüber Winterfrost

Frucht

Reifezeit sehr spät, 14. Pfirsichwoche
Größe, Form klein bis mittelgroß, rundlich
Haut starke Bewollung
Farbe 100% dunkelviolette Deckfarbe
Fruchtfleisch rotfleischig, faserig, mittlere Saftigkeit
Geschmack säuerlich-aromatisch mit leichtem Bitterton
Steinlöslichkeit sehr gut lösend
Lagerung gut, bei zu später Ernte werden die Früchte trocken und mehlig

Baum

Wuchs mittelstark, schwächeres Seitenholz, nur mittlere Anfälligkeit gegenüber Kräuselkrankheit
Ertrag mittel bis hoch, knappreif ernten um dem sortentypischen, vorzeitigen Fruchtfall vorzubeugen

Beurteilung

Sehr spät reifende, robuste Sorte, die im Laufe der Jahre immer weiter selektiert wurde. Weniger für den Frischverzehr geeignet, jedoch sehr gut für die Verarbeitung in der Brennerei und zur Herstellung edler Liköre sowie zum Einkochen und für Marmelade.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com