Zwetschge

Sorte: Tophit Plus (S)

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort Prof. Dr. Helmut Jacob, Forschungsanstalt Geisenheim,1987
Lizenzinhaber Artevos, Deutschland
Eltern, Abstammung Cacaks Beste x President
Kreuzungsnummer P 7-29
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt mittelfrüh
Fertilität teilweise selbstfertil, Fremdbefruchtung wird empfohlen

Frucht

Reifezeit spät, 10.-11. Zwetschgenwoche, langes Erntefenster
Größe, Form sehr groß, 60-100 g, oval
Farbe stahlblau mit hellblauer Beduftung, früh färbend
Fruchtfleisch grüngelb, fest, saftig
Geschmack aromatisch mit erfrischender Säure, bei Überbehang fad und ohne Aroma
Platzempfindlichkeit gering
Steinlöslichkeit gut
Scharka tolerant
Lagerung gut, im Kühllager 4-6 Wochen

Baum

Wuchs mittelstark bis stark, halbaufrecht, wenig verkahlend, fruchtet meist am zweijährigen Holz, für einen guten Ertrag auf kurzes Fruchtholz schneiden
Ertrag hoch und regelmäßig

Beurteilung

Spätreifende, großfrüchtige und attraktive Tafelfrucht mit gutem Aroma und langer Lagerfähigkeit. Um das gute Aroma zu erreichen, müssen die Früchte am Baum zur Ausreife kommen.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com