Süßkirsche

 

Sorte: Vanda (S)

Obstart: Prunus avium

Herkunft

Züchter, Ort Blazek, Holovousy, Tschechien
Lizenzinhaber Artevos, Deutschland
Eltern, Abstammung Van x Kordia, 1973
Kreuzungsnummer VC 9/127-208
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt früh
Fertilität selbststeril
S-Allele, Sterilitätsgruppe S1 S6, Gruppe 20
Bestäubersorten Nimba (S), Souvenir des Charmes, CERASINA ® Prim 2.3 (S), CERASINA ® Prim 3.1 (S), BELLISE ® Bedel, EARLY RED ® Maraly (S), ADELISE ® Masdel, SAMBA ® Sumste (S), Fertille (S), Christiana (S), SATIN ® Sumele (S), Aida (S), Tamara (S), SWEETHEART ® Sumtare (S), KIR ROSSO ® KSG 03 A (S)
Inkompatibel mit Henriette (S)

Frucht

Reifezeit mittelfrüh, 4. Kirschwoche
Größe, Form mittelgroß, 26-28 mm, nierenförmig
Farbe braunrot bis schwarzrot
Fruchtfleisch mittelfest bis fest, Festigkeitsindex 70-75, saftig
Geschmack mild-aromatich, leicht säuerlich
Platzempfindlichkeit sehr gering
Lagerung gut

Baum

Wuchs mittelstark, breit ausladend, gut garniert
Ertrag ideal

Beurteilung

Vanda (S) ist eine ertragreiche, dunkle und robuste Sorte. Die sehr hohe Platzstabilität ist ihr großer Vorteil. Nachteilig ist die nur mittlere Fruchtgröße.

Download

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com