Zwetschge

Sorte: Topend Plus (S)

Obstart: Prunus domestica

Herkunft

Züchter, Ort Prof. Dr. Helmut Jacob, Forschungsanstalt Geisenheim
Lizenzinhaber Artevos, Deutschland
Eltern, Abstammung Cacaks Beste x Valor, 1994
Kreuzungsnummer P 36-17
Schutzrechte EU-Sortenschutz

Blüte

Zeitpunkt mittelfrüh, robust
Fertilität teilweise selbstfertil, Fremdbefruchtung wird empfohlen
Befruchter Juna (S), Katinka (S), Hanka (S), Cacaks Schöne, BLUE FROST ® HOH 7302 (S), Jojo (S), Haroma (S), JOFELA ® HOH 7346 (S), Tophit Plus (S), Presenta (S)

Frucht

Reifezeit sehr spät, 13. Zwetschgenwoche, langes Erntefenster
Größe, Form großfrüchtig, 45-55 mm, >60 g, oval bis länglich, ausgeprägte Fruchtnaht
Farbe dunkelblau, mittlere Beduftung
Fruchtfleisch grünlich-gelb, fest, saftig
Geschmack erfrischend, süß-aromatisch
Platzempfindlichkeit gering
Steinlöslichkeit gut
Scharka tolerant
Lagerung sehr gut

Baum

Wuchs mittelstark, sehr gut verzweigend, kompakte Krone, gutes Blatt-Frucht-Verhältnis, auffallend dunkelgrünes Laub
Ertrag früh einsetzend, mittel bis hoch, geringe Neigung zur Alternanz

Beurteilung

Topend Plus (S) ist die derzeit am spätesten reifende Tafelpflaume in unserem Sortiment. Die sehr attraktive Frucht sollte am Baum zur Ausreife gelangen, um ihr wohlschmeckendes Aroma voll entfalten zu können.

gräb gbr gehölze und obstbau | bassenheimer straße 49 | d-56220 kettig | tel.: +49 (0)2637 - 940 173 | fax: +49 (0)2637 - 940 174 | mail: info(at)graeb.com